23. Dezember 2018

MN-Advent_1

Am 24.November ist mit Ricky Jay einer der einflussreichsten Zauberkünstler unserer Zeit verstorben. Neben der Zauberkunst war er auch häufig als Schauspieler in Serien und Filmen zu sehen.
Und 2012 erschien die wunderbare Dokumentation “Deceptive Practice: The Mysteries and Mentors of Ricky Jay”, die ich jedem sehr empfehlen kann.

Das bekannsteste und einflussreichste Werk ist aber sicherlich die Off-Broadway Produktion “Ricky Jay and his 52 Assistants”, die 1996 vom US-Fernsehsender HBO aufgezeichnet wurde.
Damit wurde bereits lange vor Jan Logemann bewiesen, dass ein abendfüllendes Programm mit Kartenzauberei auch Nicht-Zauberer bestens unterhalten kann: